Österreichische Gesellschaft für Notfallpsychologie und Psychotraumatologie ÖGNP

Aufgaben      Wissenschaft      Forschungsprojekte     Termine     Seminare     Downloads     Links     Impressum


Aufgaben der ÖGNP


Die Aufgaben der Österreichischen Gesellschaft für Notfallpsychologie und Psychotraumatologie liegen auf dem Gebiete der Erforschung von Ursachen und Auswirkungen von Notfällen, Unglücken und Katastrophen (Großschadenslagen) sowie in der Prävention derselben. Weiters gehören alle unterstützenden und helfenden Maßnahmen dazu, die den Menschen und betroffenen Organisationen in der Bewältigung von Notfällen, Unglücken und Katastrophen dienlich sein können:


  1. Aufzählungszeichen Die Unterstützung und Durchführung von Maßnahmen die der notfallpsychologischen Forschung dienen.


  1. Aufzählungszeichen Die Zusammenführung von Psychologen, Ärzten, Wissenschaftlern und Angehörigen von Hilfsorganisationen sowie anderer an Notfallpsychologie interessierter Berufe.


  1. Aufzählungszeichen Die Veranstaltung von wissenschaftlichen Tagungen, insbesondere einer wissenschaftlichen Jahrestagung.


  1. Aufzählungszeichen Die Entwicklung und Aufstellung einer einheitlichen Klassifikation, Nomenklatur und von Begriffsbestimmungen bezogen auf das Gebiet der Notfallpsychologie.


  1. Aufzählungszeichen Die Förderung und Entwicklung einer sachbezogenen Datenbank in Österreich unter Einhaltung des Datenschutzgesetzes.


  1. Aufzählungszeichen Die Erteilung von Informationen und die Vermittlung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in wissenschaftlichen Zeitschriften.


  1. Aufzählungszeichen Die Information der Öffentlichkeit über Resultate und Fortschritte der laufenden Forschung.


  1. Aufzählungszeichen Die Pflege enger wissenschaftlicher und organisatorischer Kontakte zu anderen verwandten Gesellschaften.